Shorty

Betonsessel

Materialität und filigrane Statik

Mit dem Konzept für das Ensemble aus Lounger, Shorty und Tabloo bewegt sich der Designer René Holten im Grenzbereich. Dünn wie Papier erscheint das Trio, klar und präzise in der Linienführung, und doch stark und solide. Federleichte Lebendigkeit – gegossen in Glasfaserbeton.

Der Sessel Shorty nimmt diese Linie auf, der flexible Stahlfuß unterstreicht seine Leichtigkeit, macht ihn schwebend, und sachte Wippbewegungen lassen fast vergessen, dass man in einem Möbel aus Glasfaserbeton Platz genommen hat.

Galerie

Technische Zeichnungen

Material:

Glasfaserbeton mit
20 mm Wandstärke

Gewicht:

ca. 80 kg

Ausführungen:

Der Beton wird mit einer pigmentierten, wartungsfreundlichen Versiegelung bearbeitet.

Folgende Farbausführungen sind erhältlich: anthrazit, betongrau, creme, dunkelgrau.

Andere Farbvarianten können nach RAL-Musterkarte über eine Beschichtung gewählt werden.

Download

Design

René Holten

„Design braucht eine klare Form. Es muss funktional, zugleich ansprechend, faszinierend und natürlich ästhetisch sein. Was herauskommt, wenn alles zusammenpasst, ist so, wie es sein sollte.“

〈  René Holten 〉

René Holten bei CONCRETE RUDOLPH