News

Fokus-Themen im Überblick

Urban Design auf der GaLaBau
August | 2018

Stadtmöbel mit echten Perspektiven: Unter diesem Motto ziehen wir dieses Jahr zur GaLaBau und im Gepäck haben wir unsere gesamte Urban Design Kollektion – als Miniaturen im Format 1:10. Zum ersten Mal sind alle Urban Design Objekte in einem Raum versammelt und offenbaren dem Betrachter, was ein Bild niemals leistet: Einen unverfälschten Blick auf die Dimension, die Form und die Proportionen der einzelnen Objekte. Wie man sie auch dreht und wendet: Die Modelle eröffnen neue Perspektiven.
Unsere Miniaturen sind wie ihre großen Vorbilder aus Glasfaserbeton gefertigt und mit dem üblichen Oberflächenfinish veredelt. Das gibt Ihnen ein Gespür für die geschmeidig feine Haptik der Objekte, die zum Anfassen animiert. Anhand der Modelle können Sie das Material kennenlernen, die Dimensionen vergleichen und mit den Perspektiven experimentieren. Vielleicht keimt ja sogar schon ein planerisches Konzept. Lassen Sie sich inspirieren – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie unter dem Gutscheincode G18CONRU auf der GaLaBau-Website: www.galabau-messe.com/gutschein

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Halle 1, Stand 1-239.

Der neue Bauelemente-Katalog ist da!
August | 2018

Jetzt bewegen wir die Baubranche schon seit über 100 Jahren. In dieser Zeit haben wir unsere Bauelemente immer weiter optimiert, neue Detaillösungen entwickelt und unseren Service für Architekten und Planer ausgebaut. Nur eines fehlte uns bis heute: Ein Katalog, der wirklich das gesamte Leistungsspektrum abbildet. Doch was lange währt, wird endlich gut: Der Katalog ist fertig und informiert Sie über alles rund um unsere Bauelemente.
Genau genommen ist es mehr geworden als ein reiner Produktkatalog. Es ist eine Führung durch unser Werk – von der Planung über die Produktion bis hin zur Logistik. Es werden die unterschiedlichen Wände und Decken beschrieben und das Green Code System für nachhaltiges Bauen vorgestellt. Sie erfahren alles über die facettenreichen Möglichkeiten der Oberflächenveredelung und über Sonderanfertigungen wie Balkone und Stützen. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihr Feedback.

Download Bauelemente-Katalog
Print-Katalog: Hier kostenloses Exemplar anfordern

Die sportliche Seite von Team Rudolph
März/Juni |  2018

Mit vollem Einsatz stürzen sich unsere Mitarbeiter immer wieder auf die Sportevents der Region. Im März kämpften sie sich beim Hindernislauf Allgäuman durch den kalten Schlamm und kürzlich waren sie gleich an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Concrete Rudolph Trikot unterwegs:
Den Startschuss für diesen ungewöhnlichen Triathlon gab am 24. Juni die Westallgäuer Radrundfahrt. Concrete Rudolph war Sponsor der Veranstaltung und ging selbst mit 12 Radlern an den Start, die mehrheitlich auf der 50 km Route ihre Waden anspannten. Am darauffolgenden Wochenende organisierte das Lions-Hilfswerk seinen zweiten 12-Stunden-Lauf. Dort absolvierte unser zehnköpfiges Team 113 Runden auf der rund 1 km langen Strecke und erhöhte mit jeder Übergabe des Staffelstabs den Spendenbetrag für die Hilfsorganisationen. Wiederum eine Woche später traten unsere Hobby-Kicker beim Westallgäuer Firmenfußballturnier gegen das runde Leder. Verantstaltungen wie diese leben vom Engagement ihrer Teilnehmer. Deshalb danken wir allen Mitarbeitern, die selbst am Wochenende noch das Firmentrikot tragen und den Teamgeist hochhalten.

Das wohnMOTEL aus Mobile Cubes ist eingeweiht
Juni  |  2018

Was spart mehr Zeit als vorgefertigte Bauelemente? Richtig: vorgefertigte Räume. Genau dafür entwickelten wir den Mobile Cube – ein fertiges Raum-Modul aus Beton. Insgesamt 48 dieser Mobile Cubes machten sich im Winter auf die Reise ins St. Galler Rheintal. Dort wurden sie zu einem zweistöckigen Gebäudekomplex mit 39 Apartments verbunden – dem sogenannten wohnMOTEL. Inzwischen ist das wohnMOTEL eröffnet und empfängt die ersten Gäste.

Das Konzept: Die Gäste buchen ein separates Apartment mit der Ausstattung einer Ferienwohnung: Küche, Bad, Wohn- und Schlafbereich, Balkon und Stellplatz in der hauseigenen Tiefgarage. Die Zugangskarte zum Zimmer kann rund um die Uhr in einem Tresor abgeholt werden – der Code kommt per Mail.

Jedes Gebäude und jeder einzelne Mobile Cube wird von der Aufteilung bis zur Einrichtung individuell geplant. So verfügt das wohnMOTEL über Ein- und Zweizimmerapartments mit eigenem Balkon. Für einen Barrierefreien Zugang sorgen bodengleiche Duschen und ein Personenlift. Eine Passerelle verbindet die beiden Gebäude und die Innenausstattung ist optimal auf die Räume zugeschnitten.

Was man auf Bildern nicht erkennt: In alle Mobile Cubes sind Green Code Klimadecken integriert. Diese heizen und kühlen die Räume sanft über den Austausch von Wärmestrahlung. Das erzeugt ein behagliches Raumklima und spart Energie. Übrigens sind Mobile Cubes untereinander immer schallentkoppelt, was vor allem bei der Nutzung als Hotelzimmer die erwünschte Privatsphäre bietet.

Mehr Informationen zum wohnMOTEL
www./concrete-rudolph.de/bauelemente/mobile-cube-uebersicht/mobile-cube-wohnmotel/

Rückblick Heinze ArchitekTOUR 2018
 
Juni  |  2018

Baukunst statt Ballakrobatik: Am 5. und 7. Juni sahen die großen Stadien des Südens ein etwas anderes Publikum. Nicht Sportler und Fans, sondern Architekten, Planer und Unternehmen der Baubranche gaben sich dort die Ehre. Denn Heinze ludt in der Münchner Allianz Arena und der Stuttgarter Mercedes Benz Arena zur ArchitekTOUR. Und warum eigentlich nicht? Schließlich sind große Fußballstadien prestigeträchtige Bauten. Hier treffen Sport und Architektur aufeinander. Passend dazu lautet das diesjährige Motto der Veranstaltungsreihe: Legenden, Champions, echte Fans02.

Die Veranstalter von Heinze liefen im Trikot auf und führten jeweils über 170 Teilnehmer durch die Stadien. Nach der Eröffnungszeremonie ertönte der Anpfiff zur eigentlichen Begegnung: Pro Halbzeit wurden auf Kunstrasen 9 Fachvorträge ausgetragen. Als Partner von Heinze waren wir mit Green Code auch dieses Jahr mit von der Partie. Ralph Seitz und Jürgen Kurzemann waren die Spielmacher von Team Green Code und referierten über energieeffizientes Bauen mit Betonfertigteilen. Beim darauffolgenden Elfmeterschießen – bzw. Speed-Dating – haben sie mächtig gepunktet und den Grundstein für neue Beziehungen gelegt. Speed-Dating nennt Heinze die Besucherführung durch die Ausstellung der Partner-Unternehmen. Zündet der erste Eindruck bei dieser Kurzvorstellung, besteht im Anschluss die Gelegenheit für Rückfragen und ein besseres Kennenlernen. Insgesamt sind wir mit den Ergebnissen der ArchitekTOUR auch dieses Jahr sehr zufrieden und freuen uns schon auf die Rückrunde.

Aufgerüstet: Neuer Schalungsroboter
März  |  2018

 Wir haben unsere Produktion durch einen neuen Schalungs- und Entschalroboter modernisiert. Das neue Modell ist bereits in Betrieb und automatisiert zusätzliche Arbeitsschritte durch seinen erweiterten Funktionsumfang: Es entnimmt dem Lager die erforderlichen Schalungen und platziert sie nach CAD-Plan auf der Schalfläche. Schalungen und Elektrodosen werden nun automatisch mit Magneten fixiert und anschließend wieder gelöst. Nach der Fertigung erkennt der Roboter die Schalungen per Scan, führt sie einem Reinigungsprozess zu und sortiert sie anschließend wieder ins Lager. Dadurch werden einige monotone und kraftraubende Arbeitsschritte eingespart.

Plastische Fassadenelemente aus Glasfaserbeton
Februar|  2018

  Vorgehängte Fassadenelemente aus Glasfaserbeton prägen das Erscheinungsbild dieses Gebäudes in der Regensdorfer Watterstraße. Insgesamt 270 Elemente sind hier montiert und belegen eine Fläche von 920 m² ­– allesamt Sonderanfertigungen aus unserer Manufaktur. Während der gemeinsamen Planung mit der GFT Fassaden AG wurden zunächst Fassaden- und Farbmuster vorproduziert. Nach der Freigabe kamen für die unterschiedlichen Geometrien schließlich 25 Schalungen zum Einsatz. Aufgrund der Größe und des Gewichts der einzelnen Elemente mussten spezielle Gestelle für die Lagerung und Verpackungen für den Transport gefertigt werden. Nach rund 5 Monaten wurden alle Elemente gemeinsam mit 10 LKW-Ladungen termingerecht geliefert. Befestigt sind die Elemente unsichtbar über Agraffen, die bereits im Werk mit Hinterschnitt-Ankern an den Fassadenelementen vormontiert wurden.

Hier mehr Projektbeispiele ansehen
Link: www.concrete-rudolph.de/bauelemente/fassaden-bauelemente/

BetonTage 2018
Februar|  2018

  „Vorfertigung – Zukunft des Bauens“: So lautet das Motto der 62. BetonTage in Neu-Ulm. Vom 20. bis 22. Februar 2018 erwartet die Besucher ein hochkarätiges Programm mit über 90 Fachvorträgen namhafter Referenten aus Forschung und Praxis. Es werden diverse Herausforderungen der Baubranche diskutiert und – getreu dem diesjährigen Motto der Veranstaltung – ein Ausblick auf Chancen und Lösungen durch die industrielle Vorfertigung aufgezeigt.

Darüber hinaus bietet die Ausstellung eine Plattform, um Hersteller und Anwender in Kontakt zu bringen. Concrete Rudolph wird dort am 20. und 21. Februar 2018 am gemeinschaftlichen Stand mit der Fachvereinigung Faserbeton e. V. vertreten sein. Entsprechend dreht sich bei uns diesmal alles um die die facettenreiche Anwendung von Glasfaserbeton: Von Stadtmöbeln über Fassaden bis hin zu Sonderanfertigungen. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, vor Ort bei uns vorbeizuschauen.

Mehr Informationen: www.betontage.de/concrete-solutions/

Der neue Sportanlagen Gesamtkatalog
Dezember |  2017

  Ein dreifaches Hoch auf den Sport: Klettern, Skate und Minigolf sind nun gemeinsam in unserem neuen Gesamtkatalog vertreten. Jeder Bereich bietet einen ausführlichen Überblick über das Sortiment und die jeweiligen Leistungen. Hier erfahren Sie zum Beispiel, wie wir Skateparks planen, wie Sie bei allen Sportanlagen bis zu 20 Jahre Garantie auf Material und Verarbeitung erhalten und wie Sie sich mit einem Servicevertrag gegen Benutzerschäden absichern. Wegen des beachtlichen Umfangs haben wir uns sehr um eine übersichtliche Darstellung bemüht. Am besten, Sie machen sich gleich ein eigenes Bild.

Online Magazin hier runterladen
Kostenlose Printversion hier anfordern

Druckfrisch: Das neue Green Code Magazin Concrete Visions 2017
November  |  2017

  Die neue Ausgabe der Concrete Visions ist fertig und prall gefüllt mit nachhaltigen Bauprojekten. Diesmal geben wir das Magazin nicht alleine heraus, sondern gemeinsam mit unseren Green Code Partnern – Meier Betonwerke und Progress AG. Entsprechend sind Green Code Referenzen vom Großraum Nürnberg über das Allgäu bis nach Südtirol enthalten.

Sonderthema dieser Ausgabe ist das Green Code Kompendium: Eine interaktive Präsentation und ein umfassendes Nachschlagewerk für Themen wie behagliches Raumklima, Nachhaltigkeit, die Green Code Komponenten sowie die Abläufe beim Planen und Bauen. Architekten und Planer erhalten damit sämtliche Informationen gebündelt an einem Ort und zugleich ein Werkzeug, um ihren Kunden diese komplexen Themen zu erklären.

Online Magazin hier runterladen
Kostenlose Printversion hier anfordern

Rückblick ArchitekTOUR 2017
Juli  |  2017

  „Daily Business – Architektur zwischen Alltag und Spektakel“: So lautete das Motto der diesjährigen Heinze ArchitekTOUR, die an sechs verschiedenen Standorten Architekten, Planer und Unternehmen der Baubranche an einen Tisch brachte. Als offizieller Partner war Green Code in Stuttgart und München vertreten. Dort referierten Armin Bühler und Ralph Seitz vor versammeltem Publikum über „Betonfertigteile für energetisch optimierte Wohnfühlgebäude“ und stellten das Green Code System vor – von den einzelnen Komponenten bis zum Wohnfühlklima. Die Veranstaltung bringt Unternehmen und Architekten gezielt für eine Kurzvorstellung zusammen. Dieses sogenannte Speed-Dating gibt den Besuchern einen Überblick über das Angebot und legt den Grundstein, um daraufhin gezielt ins Gespräch zu kommen. So konnten wir dieses Jahr wieder viele neue Kontakte knüpfen und sind auch bei der nächsten ArchitekTOUR gerne wieder dabei.

Heiter trotz wolkig – Sommerfest 2017
Juli  |  2017

  Unser Sommerfest am Wochenende hatten wir uns zwar sonniger vorgestellt, aber von so einem Wolkenbruch lassen wir uns die gute Laune nicht verderben. Wir haben das Fest kurzerhand in unsere Halle verlegt und ausgelassen gefeiert – bei zünftiger Musik, leckerem Catering und abendlicher Lagerfeuerromantik. Wir danken allen Organisatoren und Helfern, die das Fest gestaltet und ermöglicht haben. Und wir freuen uns, dass trotz des Wetters so viele Mitarbeiter gekommen sind, um einen schönen Tag miteinander zu verbringen.

Sportliches Mitarbeiter-Engagement
Juni  |  2017

  Am Wochenende schnürten unsere Mitarbeiter ihre Turnschuhe und vertraten Concrete Rudolph gleich bei zwei Sportveranstaltungen: In Röthenbach organisierte PFAFF das traditionelle Fußballturnier der Westallgäuer Firmen. In Lindenberg trug das Lions-Hilfswerk seinen ersten 12-Stunden-Lauf aus: Ein Staffellauf auf einer rund 1 km langen Strecke, bei dem 28 Teams bis zum Tagesende um die meisten Runden wetteiferten. Unsere Mitarbeiter legten sich mächtig ins Zeug und erreichten den 20. Platz mit 127 Runden. Grund zum Jubeln, denn die Sponsoren der Teams honorieren jede absolvierte Runde mit zusätzlichen Spenden für den Kinderschutzbund und die Lebenshilfe.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Zuschauer, die sich für die Aktionen eingesetzt haben!

Heinze ArchitekTour 2017: Daily Business – Architektur zwischen Alltag und Spektakel
Juni/Juli  |  2017

  Green Code ist offizieller Partner der Heinze ArchitekTOUR und so sind wir auch dieses Jahr wieder mit einem spannenden Vortrag dabei: Unter dem Titel „Betonfertigteile für energetisch optimierte Wohnfühlgebäude“ erläutern wir Architekten und Planern die Möglichkeiten des Green Code Systems. Erst in München (04.07.2017), dann in Stuttgart (06.07.2017).

Die Fachvorträge der Architekten und Ingenieure widmen sich diesmal der Architektur des Alltags: Einfamilienhäuser, Wohngeschossbauten, Gewerbe- und Industriebauten, Turnhallen, Bildungseinrichtungen oder Bushaltestellen. Im Mittelpunkt steht alles, was sonst nur selten als Vorzeigeobjekt auf den Titelseiten der Architekturzeitschriften prangt.

Anmeldung und Informationen unter: https://architektour.heinze.de/

Klettern in urbaner Umgebung
Juni  |  2017

  In Neuwied erstrahlt die Unterführung der Raiffeisenbrücke jetzt in neuem Licht. Ein umfassendes Beleuchtungskonzept nimmt dem Areal seine nächtlichen Schattenseiten und lenkt die Aufmerksamkeit auf die vielen neuen Freizeitangebote: Einen Skatepark, ein Streetballfeld, Fitnessgeräte und ein Kletter-Ei von Concrete Rudolph. Die Sportanlagen sind Tag und Nacht nutzbar und hauchen der Unterführung neues Leben ein. Gepflegt und einladend werten sie das Areal auf und steigern in Kombination mit der Ausleuchtung das Sicherheitsgefühl der Passanten.

Mehr Infos zu diesem Kletter-Projekt

Neuer Facebook-Auftritt
Mai  |  2017

  Alles neu macht der Mai – in diesem Fall unseren Facebook-Auftritt. In Zukunft werden wir dort interessante Projekte vorstellen, Einblicke in unsere Baustellen geben und über Neuigkeiten, Messen und Events informieren. Wir laden jeden herzlich dazu ein, uns auf Facebook zu besuchen, Likes zu vergeben, Inhalte zu teilen oder einfach auf dem Laufenden zu bleiben – über Stellenangebote und alles, was uns rund um das Thema Beton bewegt.

  • 3
Mobile Cubes erweitern unsere Büroflächen
April  |  2017

   Unser Unternehmen wächst immer weiter und die Büroflächen mussten schnellstmöglich erweitert werden. Darum haben wir mit zwei Mobile Cubes innerhalb eines Tages acht neue Arbeitsplätze bereitgestellt. Bei der Planung wurde viel Wert auf ein produktives Raumklima gelegt: Die Räume sind durch großzügige Verglasung angenehm hell und mit nachhaltiger Green Code Technik ausgestattet. Eine Klimadecke mit Heiz- und Kühlfunktion schafft behagliche Temperaturen und Schallabsorber in der Decke optimieren die Raumakustik. Wenn die zusätzlichen Büros in Zukunft nicht mehr erforderlich sind, werden die Cubes einfach für eine neue Nutzung eingerichtet und an einen anderen Standort versetzt.

Mehr Infos zu Mobile Cube

Berufsinfomesse Lindau-Westallgäu 2017
April  |  2017

  Auf der Berufsinfomesse präsentierten über 90 Unternehmen ihre Ausbildungsberufe und boten allen Interessierten einen direkten Draht für Fragen. Concrete Rudolph war auch dieses Jahr wieder dabei, um die Ausbildungsberufe rund um den Betonfertigteilbau vorzustellen. Die Schulabsolventen erhielten unter anderem Einblicke in den Arbeitsalltag eines Bauzeichners und eines Betonfertigteilbauers: Von der CAD-gestützten Erstellung der Pläne über die Schalung, Bewehrung und Betonage bis hin zur Lagerung und Montage der fertigen Elemente. Von allgemeinen Informationen bis zu den Aufgaben und Möglichkeiten bei Concrete Rudolph.

Zum Messe-Veranstalter

Rückblick Messe com:bau 2017
März  |  2017

   Vom 10. bis 12. März 2017 führte in Dornbirn die Messe com:bau durch die Themengebiete Architektur, Bauhandwerk, Immobilien und Energie. Concrete Rudolph war als langjähriger Partner und Green Code Experte auf dem Messestand der BayWa Vorarlberg vertreten. Dort ließen sich Architekten und private Häuslebauer gleichermaßen für das Green Code Konzept begeistern und sie informierten sich ausgiebig über die Thermowand, die Akustik-Klimadecke sowie nachhaltiges, gesundes Wohnen. Wir danken dem Veranstalter und den zahlreichen Besuchern für die angenehme Atmosphäre, gute Gespräche und viele neue Beziehungen. Das wollen wir nächstes Jahr unbedingt wiederholen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Messe-Veranstalter com:bau

Flowgrind Contest bringt internationale Profis auf unsere Skate-Elemente
FEBRUAR  |  2017

   Die Stadt Nova Gorica fasste sich ein Herz für Skater und ließ den größten Skatepark Sloweniens errichten. Ihre Anlage erstreckt sich über 1200 m2 mit einem Bowl- und einem Streetbereich, die jeweils vollständig aus Beton bestehen: Aus Betonfertigteilen von Concrete Rudolph, die durch Ortbeton-Konstruktionen ergänzt wurden. Seit der Eröffnung treffen sich dort jährlich Profi-Skater aus aller Welt, um beim Flowgrind Contest die spektakulärsten Tricks auf den Beton zu legen.

Im Mai 2016 reisten 14 Profis aus 10 Ländern zum Hauptevent, bei dem sich der Russe Max Kruglov behaupten konnte. Zusätzlich gab es Wettbewerbe für Damen, für Amateure bis 16 Jahren und einen Contest um den besten Trick. Einige Highlights sind im Video-Rückblick zu sehen und wer das Flowgrind 2017 im Juni live verfolgen möchte, findet das Programm und sämtliche Infos auf der Seite des Veranstalters.

Zum Flowgrind Contest 2017
Video-Rückblick auf das Flowgrind 2016.

Rückblick Messe BAU 2017
JANUAR  |  2017

   Vom 16. bis 21. Januar 2017 drehte sich alles um das Motto: „Beton mit allen Sinnen erleben“. Denn wie sich das Green Code Wohnfühlklima anfühlt, lässt sich am besten am eigenen Leib erfahren. So hörten die Besucher den Unterschied zwischen zwei gleichen Räumen mit und ohne Akustikdecke. Sie fühlten die Oberfläche der Klimadecke im Heiz- und Kühlbetrieb. Und Sie sahen Thermowand und Klimadecke im Querschnitt. Ein voll besetzter Vortrag zum Thema „Modulares Bauen“ präsentierte 200 Zuhörern den Mobile Cube. Und das Team durfte viele neue Kontakte knüpfen, die bis zur nächsten BAU 2019 hoffentlich zu guten Bekannten geworden sind.

CONCRETE VISIONS – Das Green Code Magazin
NOVEMBER  |  2016

   Die neue Concrete Visions präsentiert zukunftsweisende Architektur, die mit Green Code Bauelementen realisiert wurde. Neben projektbezogenen Themen wird es in jeder Ausgabe der Concrete Visions eigenständige Artikel zu erklärungsbedürftigen Sachverhalten geben. Diese Ausgabe widmet sich der Raumakustik: Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik untersuchte den Einfluss der Akustik auf das Wohlbefinden und die Produktivität der Menschen. Was ein akustisch optimierter Raum leistet und wie er entsteht, erfahren Sie hier.

Das Magazin als direkter Download:   CONCRETE VISIONS 2016

GaLaBau Nürnberg Messe
SEPTEMBER  |  2016

  Vom 14.–17. September 2016 waren wir auf der GaLaBau in Nürnberg vertreten. Bereits im Eingangsbereich wurden über 64.000 Fachbesucher von dem extravaganten Stadtmöbel Boomer empfangen. Darauf sah man sie probesitzen, entspannen und neugierig über den Glasfaserbeton streichen. Wir freuen uns über das positive Feedback zu Boomer und unserem Stand. An letzterem durften Anna und Hermann Rudolph viele bekannte Gesichter begrüßen und sie unterstützten Ihre Vertriebsmannschaft dabei, neue Kontakte zu knüpfen. Nach dieser begegnungsreichen Woche freuen wir uns bereits auf die nächste Messe.

Mehr zum Thema online unter   www.galabau-messe.com

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück