Skateparks

Innovation meets Quality

Skateparks

Innovation meets Quality

Skateparks

Innovation meets Quality

Referenzen

Eine Reise um den Globus

Warum in Rom und Barcelona Skateparks aus dem Allgäu stehen

Als die ersten Concrete Skateparks entstanden, waren Skate-Elemente aus Betonfertigteilen noch nicht weit verbreitet. Dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Der Beton widersteht der täglichen Belastung durch sämtliche Sportgeräte und trotzt auch ohne regelmäßige Pflege jedem Wetter. Die Vorfertigung der Elemente schafft ideale Oberflächen und kann die Planung besonders präzise umsetzen. Denn Fertigteil bedeutet auch im Skatebereich nicht, dass die Teile auf Lager liegen. Im Gegenteil: Jeder Park wird mit all seinen Obstacles individuell geplant und auf die Anforderungen der lokalen Skater zugeschnitten.

Als einer der Pioniere auf diesem Gebiet war Concrete daher international gefragt und realisierte Skateparks von Spanien bis nach Saudi-Arabien. Über all die Jahre haben wir viel Erfahrung gesammelt, neue Trends erlebt und uns mit ihnen weiterentwickelt. Auf was wir heute zurückblicken, sehen Sie auf der Karte. Stöbern Sie ein wenig und erfahren Sie mehr zu den einzelnen Skateparks – von der Projektbeschreibung bis zum Video. Wenn Sie sich lieber ein eigenes Bild machen, finden Sie über die Suchfunktion Projekte in Ihrer Umgebung.

Flowgrind Contest bringt internationale Profis auf unsere Skate-Elemente.

Die Stadt Nova Gorica fasste sich ein Herz für Skater und ließ 2013 den größten Skatepark Sloweniens errichten. Ihre Anlage erstreckt sich über 1200 m2 mit einem Bowl- und einem Streetbereich, die jeweils vollständig aus Beton bestehen: Aus Betonfertigteilen von Concrete Rudolph, die durch Ortbeton-Konstruktionen ergänzt wurden. Seit der Eröffnung treffen sich dort jedes Jahr Profi-Skater aus aller Welt, um beim Flowgrind Contest die spektakulärsten Tricks auf den Beton zu legen.

Der Flowgrind Contest wurde ins Leben gerufen, um Skateboarding und die zugehörige Kultur, Kunst und Gemeinschaft zu fördern. Der sportliche Wettstreit ist nur ein Aspekt der viertägigen Veranstaltung – davor wird täglich gemeinsam trainiert und im Anschluss bis in die Nacht gefeiert.

Im Mai 2017 reisten über 60 Profis aus 13 Ländern zum Hauptevent, bei dem sich der Richard Tury behaupten konnte. Zusätzlich gab es Wettbewerbe für Damen, für Amateure bis 16 Jahren und einen Contest um den besten Trick. Einige Highlights sind im Video-Rückblick zu sehen und mehr über das Flowgrind 2017 erfahren möchte, findet das Programm und sämtliche Infos auf der Seite des Veranstalters.

Zum Flowgrind Contest 2017
Video-Rückblick auf das Flowgrind 2017.

Sie suchen einen Skatepark in Ihrer Nähe?

Nutzen Sie die Umkreis-Suche unter der Karte.